Das Jugendwohnheim Landshut

In unserem Haus wohnen bis zu 155 Auszubildende und Schüler/-innen. Du kannst bei uns wohnen, wenn dein Heimatort weit weg ist und du Blockunterricht an einer Landshuter Berufsschule hast oder in Landshut eine Ausbildung machst.

Wenn du länger bei uns wohnst, kann Deine Unterbringung über die sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefördert werden. Wir helfen dir dabei gerne.

Wenn du bei uns wohnst, kannst du uns auch immer ansprechen, wenn's irgendwo brennt oder du einfach nur mal reden willst. Wir sind ein Team sozialpädagogischer Fachkräfte und bieten hier sozusagen auch eine sozialpädagogische Begleitung an. Genauso sind wir auch für Eltern Ansprechpartner, gerade wenn ihr Kind noch minderjährig ist.

Muss ich bei euch verhungern?
Nein, wir haben eine große Mensa. Den Speiseplan findest du hier.

Sterbe ich vor Langeweile?
Überhaupt nicht. Einmal wohnen ja bei uns junge Menschen in deinem Alter und außerdem haben wir in unserem Neubau einen Fitnessraum mit den angesagtesten Geräten, Kicker und Billard. Direkt am Haus gibt es einen Basketballplatz, auf dem man auch Volleyball- oder Badmintonspielen kann. Auf unsere chillige Skybar sind wir besonders stolz. Die Kletterhalle und das Jugendzentrum sind unsere Nachbarn. Das Einkaufszentrum am Kaserneneck ist in weniger als fünf Minuten zu erreichen. Und zum nächsten Kino gehst du nicht mal zehn Minuten. Von dort aus bist du auch gleich im Stadtzentrum.

Habt ihr was frei?
Mail uns einfach oder ruf uns an. Wir sagen Dir dann auch, was es kostet.

Jugendwohnen Plus
Zusätzlich bieten wir die stationäre Jugendhilfe "Jugendwohnen Plus" an. Hier unterstützt ein Bezugspädagoge Jugendliche, die im Alltag und bezüglich persönlicher Entwicklung und beruflicher Perspektiven vermehrt Hilfe brauchen. In Kooperation mit Jugendämtern gestalten wir eine flexible Hilfe und bereiten die Jugendlichen auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben vor.

Bundesweit Jugendwohnheime
Bundesweit gibt es über 500 Jugendwohnheime, die über Auswärts Zuhause vernetzt sind.

Kontakt


Friederike Appold
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Bereichsleiterin
0871 92343 32
friederike.appold@kjsw.de

DU FINDEST UNS AUCH AUF FACEBOOK